• Vorstand Stiftung

    Die laufende Verwaltung der Geschäfte der Schinzler Stiftung wird vom Stiftungsvorstand, der ehrenamtlich arbeitet, geführt.

    Er besteht aus derzeit drei Mitgliedern: Dr. Michael Menhart, Daniela Feuchtinger und Dr. Heike Heidenreich.

    Daniela Feuchtinger

    Dr. Daniela Feuchtinger

    Dr. Michael Mehnart

    Dr. Michael Menhart

    Heike Heidenreich

    Dr. Heike Heidenreich

    Der Stiftungsvorstand wird vom Gesamtvorstand von Munich Re auf zwei Jahre ernannt.

  • Dr. Daniela Feuchtinger

    Daniela Feuchtinger

    Dr. Daniela Feuchtinger promovierte im Rahmen eines interdisziplinären Forschungsprojekts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung an einem Lehrstuhl für BWL mit Schwerpunkt Organisation und Personal. Ihre außeruniversitäre Karriere begann sie 1996 bei Munich Re als HR Business Partnerin, wechselte 1999 in der Gründungsphase zur MEAG und war dort maßgeblich am Aufbau der Gesellschaft sowie der Personalabteilung beteiligt. Nach ihrer Rückkehr zur MR im Jahr 

    2001 übernahm sie die Leitung der HR Business Partner. Ab 2004 gestaltete sie die Abteilung Personalentwicklung der MR München  zum globalen Kompetenzzentrum Talent Management um. Als Leiterin des globalen Talent Managements zwischen 2008 und 2016 war sie 2013 u.a. auch am Standort Princeton in regionaler Verantwortung für das Talent Management.

    Ihrer Meinung nach ist die Stiftung ein wichtiger Impulsgeber und Motor dafür, dass Menschlichkeit und soziale Verantwortung ein zentrales Element des Berufslebens bei Munich Re sind. 

  • Dr. Michael Menhart

    Dr. Michael Mehnart

    Dr. Michael Menhart ist seit 2007 Chefvolkswirt des Munich Re-Konzerns. In dieser Funktion verantwortet er unter anderem die Themenfelder der nationalen und internationalen Wirtschaftsentwicklung, der Wirtschaftspolitik, der Versicherungsmarktforschung sowie der Zukunfts- und Trendforschung.

    Darüber hinaus ist Dr. Menhart seit 2017 Leiter des Zentralbereichs Economics, Sustainability & Public Affairs bei Munich Re.

    Bevor er 2005 zu Munich Re kam, arbeitete Dr. Menhart als Unternehmensberater bei McKinsey & Company. Er beriet dort international agierende Unternehmen der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsindustrie in strategischen Projekten.  

    Für Michael Menhart bedeutet ehrenamtliches Engagement, lokal und global Verantwortung zu übernehmen und Handlungsspielräume für eine nachhaltig ausgerichtete Gesellschaft zu eröffnen.

  • Dr. Heike Heidenreich

    Heike Heidenreich

    Dr. Heike Heidenreich verantwortet bei Munich Re seit 2016 die Strategiekommunikation im Zentralbereich Group Communications und ist damit global zuständig für die Kommunikation der strategischen Botschaften des Unternehmens an alle externen und internen Zielgruppen, sei es durch Hauptversammlung, Branchentreffen, Strategiekonferenzen für das Top-Management oder das interne Online-Magazin, sowie für die inhaltliche Aufbereitung aller Themen des Unternehmens. 

     

    Seit 2002 ist sie in verschiedenen Funktionen in der Kommunikationsabteilung des Unternehmens tätig: Nach ihrem Start als Chefredakteurin des Geschäftsberichts übernahm sie 2007 die Referatsleitung für Corporate Publishing und damit für alle internen und externen Online- und Print-Publikationen, bevor sie ab 2009 die Abteilung Employee- and Leadership Communications aufbaute. 2015 nutzte sie die Gelegenheit, 9 Monate als Gründungsmitglied das Innovationsteam des Unternehmens und seine Arbeit mitzugestalten.

     

    Ihre berufliche Karriere begann die Sprachwissenschaftlerinnach ihrer Promotion an der Universität Augsburg als (Chef-) Redakteurin in der internen Kommunikation der Dresdner Bank.

     

    Heike Heidenreich erlebt es immer wieder als bereichernd, wenn verschiedene Perspektiven bei der Erarbeitung von Lösungen zusammenkommen und schätzt daher die Möglichkeit, über Corporate Volunteering den eigenen Erfahrungshorizont zu erweitern und dabei gleichzeitig zu helfen, wo es gebraucht wird.

  • 1

Manfred Jöchle

Manfred Jöchle ist seit 2006 als "Coordinator International Affairs" für die Schinzler Stiftung tätig. Mit seinen 44 Jahren Betriebszugehörigkeit kennt er Munich Re wie kaum ein anderer. Viele Jahre war er für die MR auch im Ausland tätig. Seine wichtigsten Stationen als Außenstellenleiter waren: Madrid, Caracas, Manila und São Paulo. Seit 2006 ist Manfred Jöchle im Ruhestand und engagiert sich somit noch über seine langjährige Munich Re Zugehörigkeit hinaus.